#133 – Interview mit Triathlonprofi Frederic Funk (Deutscher Meister MD 2018)

Frederic Funk hat in den letzten Jahren schon klasse Resultate, z.B. Podium beim City Triathlon in Frankfurt erreicht, aber in diesem Jahr 2018 setzt er noch eine Schippe drauf und zeigt mit einem 3. Platz bei seiner ersten Mitteldistanz beim Challenge Riccione und seinem Deutschen Meistertitel auf der Mitteldistanz in Ingolstadt welches Talent in ihm steckt!

Und dabei wollte er in jungen Jahren Fußballprofi beim 1. FC Nürnberg werden 😉

Wann er sein allererstes Triathlonrennen bestritten hat, wie das Rennen zuletzt in Ingolstadt aus seiner Sicht verlaufen ist, welche weiteren Ziele er in Zukunft erreichen möchte, wieviel harte Arbeit hinter seinem aktuellen Erfolg steckt, über diese und viele andere Themen spreche ich mit meinem heutigen Gast Frederic Funk! Viel Spaß beim Anhören!

Anmerkung der Redaktion: Sein Rennen beim Rothsee Triathlon hat er in neuer Streckenrekordzeit gewonnen! Gratulation!

Shownotes:

Website von Frederic Funk => http://www.fredericfunk.de
Link zu Frederic auf Facebook => https://www.facebook.com/FredericFunkTriathlet
Link zu Frederic auf Instagram => https://www.instagram.com/triff97/
Link zu Frederic auf Twitter => https://twitter.com/triff97

Showsponsoren (WERBUNG!):

Dieses Interview wurde Dir mit freundlicher Unterstützung von pricon Sports und Wechselszene Sven Hindl GmbH präsentiert.

Wenn Du mehr über pricon Sports und seine Marken (z.B. Kiwami, MelTonic, und einige mehr erfahren willst, dann gehe auf die Website https://www.priconsports.com und wenn Du mehr über Wechselszene und Ihre Events erfahren magst, dann besuche die Website https://www.wechselszene.com.

Hat Dir das Interview mit Frederic gefallen? Wenn ja dann sei so lieb und gib dem Podcast Deine ehrliche Bewertung auf iTunes, bzw. abonniere den Podcast so dass Du in Zukunft keine weitere Folge verpasst.

So, und zu guter letzt freue ich mich, wenn Du bei der nächsten Ausgabe von Triathlon-Podcast wieder mit dabei bist.

Bis dahin, bleib sportlich
Dein Marco.