#176 – Interview mit Agegrouper Hansi Schulz

Aloha und herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe von Triathlon-Podcast.

Mein heutiger Gast hat vor gar nicht langer Zeit einen sehr interessanten Weg über American Football und den Bobsport in den Triathlonsport gefunden. Einmal den Entschluss gefasst Langdistanztriathlet zu werden, hat er sich gleich sehr hohe Ziele gesetzt, die er nur mit viel viel Training und Disziplin erreichen würde, denn er konnte zum Beispiel kaum schwimmen und viel Ausdauer hatte er auch nicht zuvor trainiert.

Wann und wie es bei ihm mit dem Triathlonsport genau losging, welche hohen Ziele er sich gleich zu Beginn gesteckt hat, wie er zum Beispiel sich das Schwimmen selbst beigebracht hat und ob er seine anfangs gesteckten Ziele auch in dem gesetzten Zeitrahmen erreicht hat, das und vieles mehr erfährst Du im heutigen Gespräch mit dem Agegrouper Hansi Schulz.

Shownotes:

Hier geht es zum Triathlon Coachingangebot von Hansi => http://www.ironcoaching.de/

Ziemlich interessante Geschichte und zeigt, dass man selbst als Späteinsteiger mit viel harter Arbeit und Disziplin einiges im Triathlonsport erreichen kann! Big respect von meiner Stelle jedenfalls an Dich lieber Hansi für alles was Du bislang erreict hast und dann muss ich mir ja überlegen, wann ich das Thema Hawaii Quali angehe, da wir unter Umständen in der gleichen Agegroup sein werden 😉

Showsponsor:

Dieses Interview wurde Dir mit freundlicher Unterstützung von pricon Sports, die nun unter Triathlon.One auftreten präsentiert.

Wenn Du mehr über pricon Sports und seine Marken (z.B. Kiwami, MelTonic, und einige mehr erfahren willst, dann gehe auf die Website https://www.priconsports.com bzw. https://www.triathlon.one.

Hat Dir der Talk mit Hansi gefallen? Wenn ja dann sei so lieb und gib dem Podcast Deine ehrliche Bewertung auf iTunes, bzw. abonniere den Podcast so dass Du in Zukunft keine weitere Folge verpasst.

Du magst Triathlon-Podcast unterstützen? Seit Ende 2018 ist Triathlon-Podcast bei der Crowdfunding Plattform Steady gelistet. Schau einfach unter www.steadyhq.com/triathlonpodcast und wähle dort aus einem der 4 zur Verfügung stehenden Support Pakete, die ich für dich geschnürt habe. Das würde mich riesig freuen!

So, und zu guter letzt freue ich mich, wenn Du bei der nächsten Ausgabe von Triathlon-Podcast wieder mit dabei bist.

Also, bis dahin, bleib sportlich

Dein Marco