Mein heutiger Gast hier im Charity Format von Triathlon-Podcast heißt Herby und ist der beste Freund des eigentlichen Gastes, der aber ungern über sich und seine Situation in der Öffentlichkeit spricht, was ich absolut verstehe und sehr respektiere.

Herby spricht heute über seinen besten Freund den Familienvater Kim Byung-Kuk, kurz Kimi, der lange Zeit im American Football gespielt hat, später dann in NRW einen Radladen eröffnet hat, in dem er sehr vielen Triathleten der Region mit seinem Service und seinem fachmännischen Wissen weitergeholfen hat.

Doch seit geraumer Zeit geht es Kimi gesundheitlich sehr schlecht, er hat einige Operationen bereits über sich ergehen lassen müssen und anhand der Worte von Herby kann man sich nur annähernd vorstellen, wieviel Schmerzen Kimi im Moment ertragen muss.

Herby stellt in den nächsten Minuten seinen Freund Kimi uns vor, erzählt welchen sportlichen Werdegang Kimi hat, wann und wie die Leidensgeschichte von Kimi begonnen hat, an welchen Sympthomen Kimi leidet, worüber Kimi sich am meisten freuen würde, wie man Kimi helfen und unterstützen kann, über das und vieles mehr spreche ich heute mit Herby, dem besten Freund von Kim Byung Kuk.

Hör Dir bitte dieses wichtige Interview bis zum Ende an! Es ist eines der emotionalsten Interviews, welches ich innerhalb der letzten 7 Jahre geführt habe und mir standen während der Aufnahme gerade als Familienvater oft die Tränen in den Augen, aber hör selbst – Los geht’s!

Shownotes:

Link zur Crowdfundingplattform Leetchi => https://www.leetchi.com/c/beastmode?fbclid=IwAR12ldAgyf3NCUPCRpePZVpKhZY04HexAdqv0JYR7Ox7dK9ciDOVvcV9MDE

Link zu Kimi auf Facebook => https://www.facebook.com/radkim.meisterbetrieb.1?fref=search&__tn__=%2Cd%2CP-R&eid=ARBCiZ7PhgPgrxifCQCTi64z9kid-WUMMMeCeOZK-aQPqnwSKFOURi2WwdpaiHADuZ1_wPdqJxadLyrZ

Link zur FB Gruppe “Lets make Kimi great again” => https://www.facebook.com/groups/897758247096754/

Wenn Du da draußen Kimi unterstützen möchtest, dann kannst Du das zum einen auf der Crowdfunding Page auf leetchi.com für Kimi tun, sowie der Öffentlichen Gruppe auf Facebook namens „Lets make Kimi great again“ beitreten und ihn dort mit Deinem aufbauenden Kommentar motivieren nicht aufzugeben und weiter zu kämpfen.

Ich denke, darüber würden sich Kimi und seine Familie sicherlich sehr freuen.

Du hast bestimmt schon mitbekommen, dass mir Charity Projekte sehr am Herzen liegen und ich mag Dir gerne mit meinem Podcast dabei helfen, Deine Aktion bekannter zu machen. Also, gib Dir einen Ruck und meld dich bei mir am besten per mail unter info@triathlon-podcast.de oder per Facebook Messenger!

Hat Dir die heutige Ausgabe des Charity Formats bei Triathlon-Podcast gefallen? Wenn ja dann sei so lieb und gib dem Podcast Deine ehrliche Bewertung auf iTunes, bzw. abonniere den Podcast so dass Du in Zukunft keine weitere Folge verpasst.

Und zu guter letzt freue ich mich, wenn Du bei der nächsten Ausgabe von Triathlon-Podcast wieder mit dabei bist. Also, bis dahin bleib sportlich,

Dein Marco