Aloha ! Stell Dir vor, es gäbe eine Möglichkeit wie Du deine im Training verbrannten Kalorien in etwas Gutes, d.h. in Form einer Spende zugunsten an Hunger leidenden Menschen auf der Welt, und davon gibt es laut UN Bericht ca. 811 Millionen Menschen mit Tendenz steigend, umwandeln könntest. Das wäre eine tolle Idee und Du wärst wahrscheinlich gleich dabei um den Hunger auf der Welt dadurch zu reduzieren, oder?

Der Triathlon Podcast Hörer Stefan Woronka hat neulich genau diese Idee durch Zufall entdeckt und mich mit Ramon Berghorn, dem Gründer von Dycer (#donateyourcalories) connectet, welches genau dieses Thema lösen möchte und in den nächsten Minuten sprechen Stefan und ich mit Ramon über seine Idee zu Dycer, wann und wie er darauf gekommen ist, was genau hinter dem Dycer Konzept steckt, wie Kalorien in Spenden umgewandelt werden, welche Art von Spenden weitergegeben werden, ob Ramon selbst schon einmal an einem Triathlon teilgenommen hat, welche Sportarten er selbst gerne ausübt, wie groß das Team von Dycer heute ist und ob Ramon noch tatkräftige Unterstützung sucht und über so einiges mehr.

Ich sag mal – bis zum Ende der Folge dranbleiben und anhören ist Pflicht und wünsche ich Dir viel Freude beim Kennenlernen von Ramon Berghorn und seinem Startup Dycer.

Anhören kannst Du diesen Podacst überall wo es tolle Podcasts gibt 😉

Shownotes:

Dycer Website => https://www.dycer.de/

Dycer in Instagram => https://www.instagram.com/dycer.de/

In eigener Sache:

Wenn Dir das Interview mit Dycer Gründer und Ultrarunner Ramon Berghorn gefallen hat, dann abonniere Triathlon Podcast bei Apple Podcasts, Spotify und Co.

Und wenn Du ähnlich wie Stefan über tolle, weltverändernde und für uns Sportler interessante Ideen hörst bzw. bereits weißt, feel free, kontaktier mich direkt über Socials wie Insta oder Facebook oder per Mail an die info@triathlon-podcast.de!

Alle Links findest Du auch hier!

Bis zur nächsten Ausgabe von Triathlon Podcast !

Bis dahin, bleib sportlich und noch viel wichtiger, bleib gesund!

Dein Marco