Heute ist Fabian Foelsch zu Gast im Expertentalk Format von Triathlon-Podcast!

Fabian ist Gründer und Geschäftsführer von Braineffect, einem Unternehmen welches hochwertige Performance-Food-Produkte zur Optimierung der mentalen und körperlichen Leistungsfähigkeit entwickelt und produziert. Sprich, Braineffect bietet alles was Dich ausgeruhter, voll konzentriert und leistungsfähig macht.

Mit Fabian habe ich eine dreiteilige Serie zu verschiedenen Themen aus dem Bereich Biohacking aufgenommen.

Heute geht es los mit dem Thema Regeneration, d.h. was kann man zum Beispiel als Sportler tun, um nach einem harten Training, aber auch nach einem harten und stressigen Arbeitstag schneller zu regenerieren.

Fabian gibt in diesem Talk jede Menge, sofort anwendbare Tipps und Hacks, also unbedingt bis zum Ende der Folge dranbleiben!

So, jetzt habe ich genug gebabbelt, jetzt geht es auch schon los mit dem ersten Talk der Serie mit Braineffect Geschäftsführer und Biohackingexperte Fabian Foelsch! Viel Spaß  beim Anhören!

Shownotes:

Wenn Du mehr über Braineffect und seine Produkte erfahren möchtest, dann besuche Ihre Website

https://www.brain-effect.com/produkte,

bzw. folge Braineffect in Sozialen Medien wie

Facebook, Instagram.

Desweiteren solltest Du unbedingt in den Talking Brains Podcast von Braineffect reinhören, oder den Podcast am besten gleich abonnieren, denn Fabian und sein Co Host geben dort jede Menge Best Tipps und Infos rund um das Thema Performancesteigerung und Co. Sehr informativ und unterhaltsam!

Hier geht es direkt zum Talking Brains Podcast => https://www.brain-effect.com/podcast

In eigener Sache:

Hat Dir der Expertentalk mit Fabian zum Thema Regeneration gefallen? Wenn ja dann sei so lieb und gib Triathlon-Podcast Deine ehrliche Bewertung auf Apple Podcasts, bzw. abonniere den Podcast in weiteren Plattformen wie Spotify, Google Podcasts und Co. so dass Du in Zukunft keine weitere Folge verpasst.

Zu guter letzt freue ich mich, wenn Du bei der nächsten Ausgabe von Triathlon-Podcast wieder mit dabei bist.

Also, bis dahin, bleib sportlich

Dein Marco