Heute geht es im Thementalk um das Thema Zusammenarbeit zwischen einem Coach und seinem Athleten im Rahmen von Triathloncoaching.

Dazu spreche ich mit Triathloncoach Roy Hinnen aus der Schweiz, der seit einer gefühlten Ewigkeit im Triathlonsport aktiv ist, zuerst als Profitriathlet, danach als Unternehmer und seit längerer Zeit als Coach. Das heißt Roy bringt jede Menge Erfahrungen an den Tisch wenn es um das Thema Coaching im Triathlonsport geht, sprich worauf es seiner Meinung beim Coaching ankommt, welche Erwartungshaltungen er seitens der Athleten häufig beobachtet, wie wichtig die Kommunikation zwischen dem Coach und dem Athleten ist und weitere Fragestellungen zu dem Thema.

Shownotes:

Website von Roy Hinnen =>

Hier gehts zum Schwimmkanal von Roy =>

Hier findest Du das erste, ausführliche mit Roy Hinnen bei Triathlon-Podcast

=> https://www.triathlon-podcast.de/roy-hinnen/

Hier geht es zur Best Tipps Folge mit Roy Hinnen bei Triathlon-Podcast => https://www.triathlon-podcast.de/best-triathlon-tipps-von-roy-hinnen/

Wenn Dir diese Folge geholfen hat, dann freuen sich Roy und ich uns riesig über Dein Feedback zum Beispiel unter dem entsprechenden Social Media Post oder auf der Website von triathlon-podcast.de.

Und wenn Du weitere Fragen hast, zum Thema Coaching im Triathlon, aber auch zu den Basisthemen wie Schwimmen, Radfahren, Laufen dann folge Triathlon-Podcast in Facebook und Instagram, denn in regelmäßigen Abständen werde ich entsprechende Posts machen, in denen Du die Möglichkeit hast Deine Fragen zu stellen welche ich dann im Rahmen eines Themen- bzw. Expertentalks versuche bestmöglich zu beantworten.

Ich freue mich riesig, dass Du heute wieder mit dabei gewesen bist hier bei Triathlon-Podcast und wünsche Dir weiterhin eine gesunde, unfallfreie und erlebnisreiche Trainingszeit und Vorbereitung auf Dein nächstes Rennen.

Bis zur nächsten Ausgabe, bleib sportlich,

Dein Marco